Intermediale Tanz-Performance
am 9. Mai 2009 um 19 Uhr


auf der MATERIALAUSGABE 2009 der Echtzeithalle
Schwere Reiter, Dachauer Str. 144
(www.SchwereReiter.de)





Musikalisch-kinetische Poesie



Artist-Team:
Guido Hieronymus & Biljana Pais: Experimentelle Musik
Andreas Mascha & Claudia Berger: Tanz
György Pongracz: MediaArt


Konzept:
In dieser intermedialen Performance geht es vor allem um das poetische ZusammenSPIEL von Musik und Tanz, von Klang und Bewegung. Durch das informationstechnische Environment des Medienkünstlers György Pongracz werden neue SPIELräume für synästhetische Transformationen eröffnet - Tanz wird hörbar - Musik sichtbar.
Die Körper der Tänzer werden zu virtuellen Klang- und Musikinstrumenten, deren sich der experimentelle Musiker für das real-time-SPIEL bedient. Der kybernetische Kreis schließt sich: Die Tänzer kokreieren die Musik auf die sie tanzen, usw., usf.... - Ursache und Wirkung verwischen - das SPIEL übernimmt die Choreographie und die Partitur. Die Performance besteht aus zwei Teilen, einem mehr akustisch-kinetischen und einem mehr musikalisch-tänzerischen; ihr Ort ist sowohl die reale als auch die digitale Bühne.






Weiterführende Links:
www.pg-art.net/Dance · www.guido-hieronymus.de · www.biljana-pais.de · www.wohlbefinden-berger.com · www.flowDance.com



Gesamtprogramm der Materialausgabe 2009:
http://www.luise37.de/2009/materialausgabe/materialausgabe.htm sowie
http://www.luise37.de/2009/materialausgabe/details-dokumentation.htm



Musikalisch-kinetische PoesieGyörgy | MySpace Video